Diagnostik

Veränderte Blutwerte sind der erste Anhaltspunkt für einen Arzt, tiefergehende Untersuchungen zu veranlassen. Wenn sich keine andere Ursache für die veränderten Blutwerte und Symptome findet, dann ist eine Knochenmarkpunktion zur weiteren Abklärung notwendig.

Blutuntersuchung

  • Blutbild: Blutzusammensetzung, Anteil der Blutzellen
  • Differentialblut: Zusammensetzung der Leukozyten
  • Labor: Serum Ferritin, LDH, VitB12, Folsäure, EPO
Knochenmarkpunktion

  • Zytologie: Mikroskopische Untersuchung des Knochenmarkausstrichs
  • Zytogenetik: Untersuchung der Chromosomen (Erbgut) der veränderten Zellen

 

admin